Trialog – Schüleraustauschprogramm Polen-Deutschland-Israel

Das Trialogprojekt fand vom 16. bis 23. 6. statt:  Es trafen sich 14 israelische und 13 polnische Jugendliche mit 20 Schülerinnen und Schülern unserer Schulen. Neben der Arbeit mit dem geschichtlichen Schwerpunkt „Migration“ (Besuch der Gedenkstätte Berliner Mauer, Workshop im Jüdischen Museum und Besuch im Haus der Wannseekonferenz) verbrachten die Jugendlichen gemeinsame Zeiten beim Beach-Volleyball in Mitte, bei einer Bootstour durch die Innenstadt, der Stadtralley rund um das Brandenburger Tor, beim Picknick aller Teilnehmer mit Eltern im Park und beim Abschiedsfest auf dem Schulhof der KLS.

Als Ergebnis bleiben begeisternde Begegnungen der Jugendlichen und ein herzlicher Austausch auf intellektueller und emotionaler Ebene. Viele Schülerinnen und Schüler bleiben in engem Kontakt und freuen sich schon auf die Begegnungen im Dezember in Jahud, Israel.