Fachbereich Theater

In der Jahrgangsstufe 10 nehmen die Schülerinnen und Schüler, die den Grundkurs Theater in der Q1/Q2 wählen möchten, an einer Qualifikations - AG teil. Inhalt dieser während eines Schuljahres verbindlichen AG sind das Kennenlernen und der Erwerb der Grundlagen und Vorraussetzungen des Theaterspiels sowie das Reflektieren vielfältiger Theaterformen, angeregt durch mehrere den Unterricht begleitende Theaterbesuche verschiedenster Berliner Bühnen.

In Improvisationen und Übungen werden die Themen Atem und Stimme, Körpersprache, kreative Impulse, Vorstellungskraft, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Ensemblearbeit und Feedback behandelt und eine Präsentation erarbeitet. Wir proben in der Aula oder im neu gestalteten Tanz- und Gymnastikraum und bedienen uns eines interessant bestückten Kostüm-, Requisiten- und Perücken Fundus. Die Aufführung eines selbst erarbeiteten Projekts mit eigenen und/oder bereits bekannten Texten rundet das Schuljahr ab.

In der Q1/Q2 werden die in der Qualifikations - AG erworbenen Kenntnisse, insbesondere die Spielweisen, Charakterstudien und die Stoffauswahl betreffend, erweitert und vertieft. Wissenswertes zur Theatergeschichte, zum postdramatischen Theater, zu neuen Raumkonzepten oder zur Performance wird, ebenso wie der vielfältige Einsatz von Medien als Bestandteil des Spielgeschehens oder der Ausstattung, durch weitere Theaterbesuche vorgestellt und reflektiert.

Ziel der Theaterarbeit an der KLS ist die Glück bringende Erfahrung der Spielfreude und die ernsthafte Auseinandersetzung mit dem, was Theater so gut kann: Unserer Zeit einen Spiegel vorhalten und die Menschen berühren.

 

Benita Rinne

© 2017 Königin-Luise-Stiftung