Mehr als Schule

Schule im 21. Jahrhundert ist im besten Fall Lebens- und Lernort zugleich. Die Schulen der Königin-Luise-Stiftung zeichnet ein breites Angebotsspektrum aus, das den eigentlichen Unterricht unterstützt oder darüber hinausgeht.

 

Raumausstattung

Die Klassengröße von maximal 23 Kindern am Gymnasium und 22 an der Sekundarschule spiegelt sich auch in kleineren Räumen wider. Es gibt eine angemessene Zahl von Fachräumen für Naturwissenschaften, Unterricht am Computer, Kunst und Musik, eine Aula mit Bühne und Großbildleinwand. Eine von Schülern gestaltete und mit geleitete Cafeteria ist in jeder Pause geöffnet und bietet auch Raum für das regelmäßig stattfindende Elterncafé. Der Schulhof, der mit einigen Spielmöglichkeiten, Kletterspinne und einem Hügel spiel ausgestattet ist, wird gemeinsam von allen Schulen genutzt. Die moderne Grundschule stammt aus dem Jahr 2008.

 

IT-Technik

Neun vom Förderverein erworbene Smartboards (computergestützte, interaktive Großbildschirme) unterstützen moderne Arbeitsmethoden in den Klassen- und Kursräumen. Sie stellen eine Ergänzung, keinen Ersatz, zur bewährten Vermittlung von Wissen und Kompetenzen durch die grüne Tafel und staubfreie Whiteboards dar. Schülerinnen und Schülern der Oberstufe ist die WLAN-Nutzung eigener Laptops für unterrichtliche Zwecke in ihren Aufenthaltsräumen möglich. Zahlreiche Beamer und eine hauseigene IT-Abteilung machen die IT-Nutzung zu einem verlässlichen Faktor im Unterricht und werden nicht nur zur Entwicklung von Medienkompetenz, sondern auch für Medienkritik genutzt.

 

Lage

Die Königin-Luise-Stiftung liegt in einem parkartigen, knapp 24.000 qm großen Gelände gegenüber des nördlichen Einganges des Botanischen Gartens in Dahlem. Mehrere Buslinien am Königin-Luise-Platz machen die Schule gut erreichbar, der U-Bahnhof Podbielskiallee ist knapp fünf Fußminuten entfernt. Auf der anliegenden Podbielskiallee und in weiteren Seitenstraßen gibt es eine Vielzahl von Parkmöglichkeiten.

 

Sportmöglichkeiten

Der 2011 eingeweihte, durch Eltern-Spenden möglich gewordene Sportplatz mit Kunststoffboden erlaubt Ballspiele und Leichtathletik (zusätzlich: kleines DFB-Feld für Fußballspiele). Zur Ausstattung gehören eine Sporthalle und eine Gymnastikhalle. Die Schulen nutzen in der Regel die Schwimmhallen am Sachsendamm und Hüttenweg. Ruder-AG und Ruder-Kurs der Stiftung rudern vom Bootshaus am Kleinen Wannsee aus.

 

Unesco-Schule

Die Königin-Luise-Stiftung ist UNESCO-Projekt schule. Sie beschäftigt sich mit Menschenrechten, Zeitzeugengesprächen, Themen zum interkulturellen Lernen und zum Dialog zwischen Orient und Okzident.

 

© 2017 Königin-Luise-Stiftung